Zurück zur Homepage der Umweltstation Iffens Zurück zur Vorstellung der Station

Das IFFENS - Geheimnis

Dies ist die Seite für die GeniesserInnen und KennerInnen. Machen wir Denkpausen für die Seele und träumen wir uns in die Phantasiewelten und gemütlichen Abende im Garten oder am Kamin hinein.
Dazu gibt es ein Iffens-Geheimnis, das ist ein besonderer Stil des Denkens, Fühlens und Handelns.
Beschreiben kann ich das nicht, aber im Laufe der Zeit sind sehr viele Beispiele entstanden, die ganz konkret das Iffens-Prinzip darstellen.

Vile Ideen sind von mir selbst, vieles ist von Freunden und Freundinnen realisiert (gezeichnet, gebaut) worden, aber es gibt inzwischen auch viele Freunde und Freundinnen, die dieses Konzept leben können und eigene Beispiele beigetragen haben. - Äusserlich ist ihnen zumeist nichts anzumerken.

Das Iffensgeheimnis hat einige wenige Leitlinien:
in diese Richtung:

Viele Beispiele von Wolfgang sind an anderer Stelle auf dieser website zu finden:

Was in keine grösseren Zusammenhänge passt oder zu klein für einen eigenen file ist habe ich hier zusammengesammelt.
Die Liste wird vervollständigt.
Aber besser du kommt nach Iffens und schaust dir die Dinge selbst an, vielleicht fällt dir dann auch etwas im Iffens-Stil ein.

1. Das Iffenslied zum 15. Jahresfest
2. Der Iffenser Geisterkonvent
3. Das I.F.F.E.N.S. - Plakat
4. Zeichnungen des Hauses
5. die Temperaturumstellung
6. Moritz traf tom und hat von Iffens erzählt
7. Michael hat unser Ökogolf gezeichnet
8. Unsere Stempel zur neuen politischen Kultur
9. Die Butjadinger Stadtmusikanten in Bremen
10. Die Ulmenstrasse in Stollhamm
11. Eine Idee zur Insel Juist
12. Blick auf die Sandbank vor Iffens
13. Petras Tanz in Iffens


Zuerst mal hier das

Iffens-lied zum 15. Jahresfest.

Den Text hat uns C.P. Lieckfeld geschrieben
und die Musik ist von Anne, Silja und Ninja.

Von der Gruppe Seewind gibt es hier den Sound life als mp3 - file.

Die drei Strophen:

In den eig´nen Träumen baden,
über meinen Schatten gehn`,
Schlick an Füßen und an Waden,
die Freiheit zwischen meinen Zeh´n.
Und ein Dach wie Noahs Kutter,
nur etwas auf den Kopf gestellt,
die Hoffnung kriegt ein wenig Futter,
weil sie sonst vom Fleische fällt.

Ich glaub nicht wirklich an Gespenster,
doch dieses Haus hat einen Geist,
der hängt als Spinnweb hoch im Fenster,
und ich verrat euch, wie er heißt:
Es ist der Geist des lila Flieder,
der sich im Salz am Leben hält.
Er sagt:"Versucht es immer wieder,
ihr habt nur diese eine Welt".

Es gibt so viele zu`e Zimmer.
Zu viel ist viel zu viel zu zu.
Hier fand, wer wollte, ei´ngtlich immer
den kurzen Weg zum nächsten Du.
Ich hoff`, dies Haus wird niemals fertig;
denn was fertig ist wird Stein.
Nur was wächst ist gegenwärtig.
Wer sich verzweigt, bleibt nicht allein.


Der Iffenser Geisterkonvent

die Basilikum-Else kleiner GRAFTKÖNIG Mit dem Geisterkonvent in Iffens

hat es viele Geheimnisse auf sich.
Christine war ein Jahr hier und hat uns geholfen, die Geister auch zu finden.
Nun hat sie eine Goldschmiedewerkstatt in Iffens.
Seitdem haben wir ein Fotoalbum mit einigen Erklärungen zu den Geistern.
Für unsere Gäste gibt es auch eine Anleitung zum Be-Suchen der Geister.

Hier ist schon mal die

Basilikum-Else

-----------------------Und der Kleine Graftkönig



und hier unter die

Sauna - liebellen und

.... ............................................................................... das Apfelgeistchen
die Sauna - liebellen das Apfelgeistchen

Bisher sind 16 Geister solcher Art im Haus und im Garten verteilt und haben viel Spaß mit unseren Schutzengeln, die so weniger lange Weile haben. Später gibt es hier noch mehr Geister oder eine Geschichte zu dem Geisterkonvent.


Immer wieder werden wir gefragt, wofür denn die Abkürzung IFFENS steht.

Hier also die die Klärung des Rätsels:

I.F.F.E.N.S - ausgeschriebengedacht

Uwe Hillmann hat seine Iffens-Träume in einem Stempel präsentiert:



Dies ist die Ansicht vom Wohnhaus, bis 1986 unser Haupteingang und unser Vorzeigebild, von Michael Papenberg gezeichnet. Diesen Blick hast du jetzt nur noch, wenn du vom Seedeich zurückkommst und beim Briefkasten über die alte Brücke gehst.


Ansicht durch das Hoftor von der Autostrasse aus
Die Zeichnung ist von Uwe Hillmann.


So feiern wir Weihnachten, konsequent naturnah!!!
Diese Impression hat Änne Bultmann gezeichnet.

Ideen und Erfindungen aus Iffens

Aus aktuellem Anlass
DER ÖKOTIP AUS IFFENS

Es ist wieder soweit, am kommenden Wochenende, im Dunkel der Nacht, werden mal wieder alle Thermometer umgestellt.
Die Wintertemperatur briagt eine erhebliche Energieeinsparung, das konnte in den letzten Jahren statistisch nachgewiesen werden, und wird auch wohl heute nicht mehr bezweifelt.
Die energiewirtschaftliche Situation in Europa verbesserte sich durch die Einführung der Temperaturumstellung im Frühjahr und im Herbst um mindestens 2 % . Und auch wir in der Station Umwelterziehung in Iffens haben deutliche Effekte nachweisen können. Allerdings sind wir nicht bei dem in Europa üblichen Ausmaß der Temperaturumstellung von 4 Grad Celsius stehen geblieben, sondern wir verschieben in der Nacht zum Sonntag unsere TemperaturScala gegen die Quecksilber-Säule um ganze 5 Grad Celsius. Schon in den letzten beiden Wintern fühlten wir uns bei dieser Praxis sehr wohl und sparten zusätzliche Energie ein. Wenn alle umweltbewussten Leserinnen und Leser unserem Beispiel folgen, können wir zumindest im nächsten Jahr eine Europaweite Temperaturumstellung um 5 Grad Celsius durchsetzen. Helft alle mit !!!!

die Temperaturumstellung in Herbst und Frühjahr

Das Iffensbild von tom ,
Moritz hatte ihn auf der Buchmesse
getroffen und von Iffens erzählt.
Vielen Dank dafür !!!!!
Tom ist allen taz-leserInnen gut bekannt !!!!
Bär und Wolf auf dem Deich

Wir haben eine tolle Golfausrüstung bekommen, natürlich mit bestem Handicap und spielen nun immer nach der Heuernte eleganten Rasengolf.
Michael Papenberg hat zugeschaut.
Zeichnung von Michael Papenberg

Unsere aktuelle poltische Kultur des maximalen Kuhhandels
hat uns bewogen, jetzt die folgenden Stempel zu verwenden,
das vereinfacht handschriftliche Hinweise enorm:

und wir sind wieder up to date
Politikstempel
Zurück zur Homepage der Umweltstation Iffens Zurück zur Vorstellung der Station

Die Butjadinger Stadtmusikanten sind in Bremen unterwegs. Änne Bultmann hat die Begegnung festgehalten: Nordenhamer Stadtmusikanten

Aus Stollhamm heraus in Richtung Iffens führt die Ulmenstrasse.
In jedem Haus dieser Strasse gab es früher einen Handwerkwerbetrieb. Das ist für die Siedlungsgeschichtliche sehr interessant. Wir haben mit einer Postkarte und einem Briefpapier erst mal auf die Ulmenstrasse aufmerksam gemacht. Oben sind die Hauszeichnungen auf der nördlichen Seite, unter auf der südlichen Seite.
Die Ausführung der Zeichnung hat ??? gemacht.


Hier ist eine Idee für die Nordseeinsel Juist

.

Bei der Suche von Etwas, was nur Juist hat
und nicht alle anderen Inseln auch haben
bin ich auf eine einfach Formel gekommen:

Die lange Insel mit dem kurzen Namen

.

Dazu gibt es dann das Puzzle, bei dem aus den Buchstaben die Inselkarte gelegt werden soll. Oder anderes herum gibst du deinen Gästen die Inselkarte aus den elf Puzzlesegmenten und sie sollen daraus den Namen der Insel legen.
Die Zeichnungen hat Carsten König gemacht.

Leider ist mir nicht gelungen, die Tuoristik auf Juist von dieser Idee zu begeistern.
Aber diese Idee ist ein gutes Besipiel, wie mit einigem Querdenken eine neue Idee zu entwickeln ist.


Bei einem zufälligen Besuch auf der Sandbank vor Iffens konnte ich spannende Gespräche belauschen.
Tine hat die Szene nachgezeichnet. auf den Sandbänken vor Iffens
Petra hat hier
ihre schwungvollen und windbeflügelten Gedanken an Iffens
in zwei Zeichnungen
verewigt:

oder sind es Träume von und für Wolfgang ???



Zurück zur Homepage der Umweltstation Iffens Zurück zur Vorstellung der Station