Zurück zur Startseite ..... zum Nachrichtenarchiv 2003 - 2006 / 2007 / 2008 / 2009-1.tes Halbjahr / 2009-2.tes Halbjahr / 2010 / 2011 / 2012 / 2013/ 2014/ 2015/ 2016 /
Hier geht es direkt zu den anderen Inhaltsbereichen unserer website:
Die Umweltstation ... Angebote und Nutzung ...Apfel und Anderes ...Umweltbildung .. .Chemie und Labor ...Friesische Region .. .Natur und Wattenmeer

Nachrichten aus der Umweltstation Iffens 2017

Termine 2017
Donnerstag, 23.Juni 18 Uhr Treffen der neuen BUND Mitglieder in der Umweltstation

Äpfel in Iffens
Wir suchen für alle Samstage im September, Oktober und Anfang November Mithelfende für die Apfelsaftproduktion
Für unsere Planung ist es wichtig, dass ihr rechtzeitig Bescheid gebt, wer, wann mithelfen möchte

Wolfgangs Wattwunder auf you tube:
Teil 1, Wikingerblut / Teil 2 Seeopfer-Seelen / Teil 3 , Energieschaum (Ebbe und Flut)
Teil 4 , Tee und Kaffee / Teil 5, Sand auf der Flucht / Teil 9, die Quellerexplosion


Äpfel im Seewind
Die Apfelausstellung ist bis auf weiteres in der Umweltstation zu sehen
Samstags und sonntags 15-17 Uhr und nach tel. Vereinbarung




Freitag, 9.Juni
Auch Caro und Jörg haben Ja gesagt.
Herzliche Glückwünsche!!

Pfingsten

Bei schönem Wetter können wir Wäsche trocknen, chillen und gut essen in kleiner Runde.


Und wir füllen einen Container mit Müll.

Donnerstag, 1.Juni
In einer gut besuchten Ideenwerkstatt diskutierten wir über Butjadingen als 2.Heimat.
Lustig, Wolfgang war als einziger Einheimischer unter den Zugezogenen!

Samstag/Sonntag 27./28.Mai
Das 21.Klassikseminar zum Thema Märchen, Mythen, Sagen und Legenden war beeindruckend.

Sowohl von der Wärme oben auf der Hille, als auch vom Inhalt,
von der Musik und der Technik (elektostatische Lautsprechen von Martin Logan vom Studio 45 in Bremen) und natürlich vom guten Essen.





Kücki hat wieder ein buntes Programm zusammengestellt und uns alle mit vielen Tönen erfüllt.
Manche haben dann doch lieber den Schatten bevorzugt, andere den Schaukelstuhl am Eingang.
Oder ein Abend-Spaziergang zum Deich brachte auch Abkühlung

Hier mit Moritz, Inken, Peggy, Stefan und Brigitte



Und ein König ist seit Sonntag 20.
Herzliche Glückwünsche Jakob!!

Samstag 20.Mai

Svantje und Gerd sagen JA!
"Zwoe hent´s bessr als wia oinr"
Herzliche Glückwünsche


Und zeitgleich macht Seewind im Rahmen der Gewässerwoche eine musikalische Reise über die Weltmeere


Montag 15.Mai
Im Rahmen der Gewässerwoche Jade verbindet erklärte Wolfgang im Labor
wie Schadstoffe ins Wasser gelangen, und wie man sie nachweisen kann.


Freitag, 5.Mai
Die Burgfräulein vom Lautertal bereiten das Fest von Gerd und Svantje vor


Sonntag 7.Mai
Der Apfelbaum blüht

Rhabarberernte




Und auch unsere lieben Schnecken sind schon wieder da!

Anfang Mai
Unsere jährliche Mai-Reise führte uns in die Elbtalauen zur Burg Lenzen.
Zwischen Störchen, viel Wasser und Biosphärenreservat, Naturschutz und Atomkraftbewegung entdeckten wir viel Neues und hatten Spass und Freude an der Natur und Kultur am grünen Band.









Sonntag, 30.April
Die Hühner auf dem Weg zum Tanz in den Mai

Samstag, 29.April
Die Birne blüht.

und der Rhabarber auch


Freitag, 21.April
Der vorbeugende Brandschutz (Jörg, Hans, Wolfgang und Werner)hat seine jährliche Fortbildung diesmal mit Sprachkenntnissen in platt und schwäbisch erweitert.


Ostersonntag, 16.April
Osterfeuer



Immer wieder Aprilwetter, aber es gibt schon den ersten Rhabarberkuchen, und zwischendurch schöne Sonnenstrahlen.



Wir machen Spaziergänge und manchmal werden wir nass.


Essen gut und viel

Karfreitag, 14.April
so langsam füllt sich das Haus.

(Alle gleichzeitig auf ein Foto zu bringen ist ein Ding der Unmöglichkeit)
Viele Ostergäste trudeln ein und es gibt ein grosses Wiedersehen mit vielen IffensFreundInnen.
Die komplette königliche Familie, Petra und Wolfgang, Moses, Alisa, Melanie, Tobias, Ines, Larry, Isabel, Ines und Sven,
Tine, Edzart, Julia, Annette, Selina, Ronja, Lena, Hannah, Martina, Bär Wolf und andere
Unser Durchschnittsalter war 37,6 Jahre.
Gar nicht so übel...

Wir werkeln, basteln, singen und spielen zusammen.



Montag, 3.April
Der Rhabarber wächst und das Gras auch.


Anne aus Würzburg ist unsere Wwooferin für zwei Wochen.
Es gibt viel zu tun: aufräumen, Chemiekurs für die Feuerwehr, Garten etc.

Donnerstag, 30.März
5.Ideenwerkstatt
Anne Francksen vom Grünlandzentrum in Ovelgönne berichtete über das Projekt Weidemilch.
Ab Ende April wird dann auch die Molkerei Ammerland Weidemilch verkaufen.
Wir hoffen, dass es in Butjadingen auch wieder mehr Milchkühe auf den Weiden gibt.



Dienstag, 28.März
Ausflug nach Bremerhaven



Montag, 27.März

BUND Mitgliederwerbung...mal sehen wieviele neue Mitglieder geworben wurden...

Sonntag, 26.März

Die Ausstellung kann samstags und sonntags von 15-17 Uhr angeschaut werden.
Oder einfach telefonisch einen Termin mit uns vereinbaren.

Donnerstag, 23.März

Im Rahmen der BUND Jahreshauptversammlung 2017 eröffneten wir unsere neue mobile Apfelausstellung.
Wir danken der BINGO Umweltstiftung für die Förderung.
Die Ausstellung ist bis auf weiteres bei uns auf der Hille zu sehen.
Und dann geht sie auf Tour.
Wer Lust hat, diese Ausstellung in seinem/ihrem Ort zu präsentieren, kann sich mit uns in Verbindung setzen.



Mittwoch, 22.März
Frühlings Sonnenschein



langer Schatten


Donnerstag, 16.März
Wir nützen das Wetter für Aussenarbeiten.


Mittwoch, 15.März
Wow....die Apfelausstellung ist wunderApfelschön.

Mit Maria aus WHV und Uwe aus Lüneburg bauen wir alles auf.


ÜBERRASCHUNG







Offizielle Eröffnung ist zurJHV des BUND am kommenden Donnerstag.


Dienstag, 14.März
Wir sind sehr neugierig.
Unsere mobile Apfelausstellung wird morgen hier aufgebaut!!

Montag, 13.März

Schattenseiten


Sonntag, 12.März
Sonne scheint und es gab den ersten Kuchen draussen - wer isst das letzte Stück?

Freitag,10.März
Annette präsentiert schwedische Leckereien


Winterlinge blühen

Mittwoch, 8.März
Frauentag mit viel Seewind im Langwarder Kulturhaus



Sonntag 5.März
Fundstücke


Mit Sonne, aber auch mit Grautönen interessant


Aschermittwoch, 1.März
In kleiner Rund veranstalteten wir die Jahreshauptversammlung unseres Vereins Umwelterziehung Iffens e.V.
Vormerken: nächstes Jahr 40 Jahre Umweltstation Iffens

Samstag, 25.Februar
Unsere Fasnetsküchle


Freitag, 17.Februar

Martina feiert Geburtstag... hier mit Julia.

Donnerstag, 9.Februar

4.Ideenwerkstatt für Butjadingen
In einer großen Runde mit vielen Interessierten stellte Birgit Fasting,
die lange bei der Nationalparkverwaltung in WHV zuständig für das Biosphärengebiet Wattenmeer war,
in einer eindrücklichen Präsentation die Wichtigkeit der gemeinsamen Vorgehensweise in der regionalen Vermarktung vor.

Mittwoch, 9.Februar
Winter ade



Neue MitbewohnerInnen


Dienstag, 8.Februar
Weitsicht für die Nordsee ? Oder trübe Aussichten?
Die Belastung der Nordsee durch Nährstoffeinträge ist seit Jahren unverändert hoch.
Politik, Landwirtschaft und Naturschutz müssen hier gemeinsam Lösungen entwickeln und rasch umsetzen, denn die Folgen der Überdüngung sind bereits jetzt schwerwiegend.
Aus diesem Grund waren wir bei der Oldenburger Veranstaltung im PFL,
wo der der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) Vertreterinnen und Vertreter von Politik, Landwirtschaft und Naturschutz eingeladen hat, um über den Zustand der Nordsee zu beraten und gemeinsam Lösungen zu entwickeln.

Der Weg ist lang und steinig....mal sehen wie´s weiter geht.

Sonntag 5.Februar

Bär unterwegs im Ruhrgebiet, Aachen und Köln.

Danke an alle NRW FreundInnen für diese wunderschönen, abwechslungsreichen Tage.

P.S.
Deshalb auch die Pause im Blog.

Dienstag, 24.Januar
üben mit dem neuen Server...nein nicht im Jadebusen, sondern hier am Computer.

Samstag, 21.Januar
Jakob und Bärbel haben angefangen, eine neue Webseite zu gestalten.
Sie soll über die Stiftung Iffensart informieren.
Neugierige können schon mal einen kleinen Blick reinwerfen...das ist
aber erstmal die Seite zum Üben.
Iffensart

Donnerstag, 19.Januar
Hans-Otto Meyer-Ott vom Arbeitskreis Wesermarsch informiert uns über den Rückbau des AKW Essenshamm und das Zwischenlager.
Da gibt es noch viele Ungereimtheiten....und viele Probleme kommen auf uns zu und müssen gelöst werden.
Für eine evtl. Klage gegen die Vorgehensweise von Eon bzw. jetzt wieder Preussen/Elektra sucht der Arbeitskreis noch Spenden,
damit Gutachter und Rechtsanwälte bezahlt werden können.

Wir werden immer besser beim Backen.
Das Brot schmeckt superlecker!!


Dienstag, 17.Januar
Auch die Vögel freuen sich an den Äpfeln.





Immer wieder schön...

Montag, 16.Januar
Gutscheine sind immer gut. Vor allem wenn die Sonne gut scheint.
Und unser Ausflug nach Bremen in die Glocke so wunderschön war.
Das Neujahreskonzert war sehr beeindruckend.
Vielen Dank an alle für das Hörerlebnis zum 70.sten.

Sonntag, 15.Januar

Jonas und Felix bringen das Olivenöl von Eckart aus Sizilien.
Und mit Sonnenschein und Schnee zeigt sich der Winter von seiner schönsten Seite.




Wintervergnügen
Felix baut eine Schneekönigin


Donnerstag, 12.Januar
Salzwiesen sind überspült


Sonntag, 8.Januar

Das traditionelle Jahres-Beginn-Essen wurde wieder von Petra und Wolfgang K. gekocht.
In altbewährter Art und Weise gab es Serviettenknödel und Rotkohl mit Fleisch und leckerm Nachtisch von Angela.
Nun kann das Neue Jahr anfangen!



Freitag, 6.Januar


Wunderschöne Kälte beschert tolle Sonnenauf- und untergänge. Ein richtiger Farbrausch.



Und Eisblumen....eine aussterbende Art???


Donnerstag, 2.Januar
Wolfgangs erster Vortrag 2017
In Schwei zum Thema: Ist Gottes Schöpfung mit Umweltschutz zu retten.
In grösserer Runde wurde am Ende der interessanten und kurzweiligen Präsentation noch ausgiebig diskutiert.