Zurück zur Startseite ..... zu den Nachrichten 2007 / 2008 / 2009
Hier geht es direkt zu den anderen Inhaltsbereichen unserer website:
Die Umweltstation ... Angebote und Nutzung ...Apfel und Anderes ...Umweltbildung .. .Chemie und Labor ...Friesische Region .. .Natur und Wattenmeer

Nachrichten aus der Umweltstation Iffens

Seit Frühjahr 2003 gibt es diese Seite. Wir haben zu Beginn recht wenig erzählt, aber die Resonanz ist gut und so schreibt Bärbel ab 2007 etwa zweimal pro Monat, was es neues bei uns gibt.
Dadurch entsteht eine interessante Chronik, die wir hier in Abschnitten zur Verfügung stellen. Hier gibt es den ersten Teil von 2003 bis 2006.

28.11.06

Neu gibt es dieser website:

Den Apfel in der Kunst , eine Sammlung von Elvira, ( die haben wir aus rechtlichern Gründen erst mal wieder herausgenommen).

Und ein Arbeitsprogramm mit dem Feldlabor als pdf - file. und einige Fotos von Manfreds (und Utes ) Schulgruppe


25.11.2006

Wolfgang hat am 9.11.Geburtstag gehabt. Hier der Danach-Brief:

Die Girlande ist abgenommen, die Büsche sind eingepflanzt, die Torten sind aufgegessen und Wolfgang ist glücklich sechzig Jahre alt geworden.

Langsam bekomme ich einen Überblick über die vielen Geschenke und Glückwünsche und wir können mit der Planung der Reise beginnen.

Vielen herzlichen Dank an alle Wohltäterinnen und Wohltäter. Die tatsächlich stürmischen Festtage - mit viel Wind um den Ohren- werden uns in guter Erinnerung bleiben, dafür sorgen auch die Fotos, die jetzt langsam eintreffen. (Bitte bald mal schicken, damit wir eine Zusammenstellung machen können.)

Bücher und CD´s werden uns über den Winter helfen und der viele Wein, Sekt, Grappa und Schärferes wird die Abende wärmen, wenn es denn die Mützen und Socken nicht alleine schaffen. Zu Essen haben wir reichlich bekommen, nicht nur viel Süßes und Selbst -gemachtes, auch Maultaschen und Kartoffeln. Bis zum Frühjahr wird auch das WC-Papier reichen, dann kann ich bei besserem Wetter die Schubkarre und das Wikingerspiel ausprobieren.

Die Zeit mit den Nachbarn, mit alten und jungen FreundInnen ging schnell vorbei:

So konnten wir am Donnerstag die leckere Pizza aus dem Steinbackofen genießen, Am Freitag war das Wetter sehr gut, im Wald bei Gristede hatten wir Sonne und Picknick auf der Terrasse der Waldhütte. Die Sauna war mit Schwarzlicht verfremdet und der Leberkäse von der Alb schmeckte lecker. Am Sonnabend wurde dann bei 60 Berlinern (Pfannkuchen!) das Geheimnis gelüftet, warum die Friesen am 11.11. um 11:11 Uhr ihren Winterschlaf beginnen. Der Rest des Tages wurde mit vielen Bei- und Vorträgen sehr fröhlich. Die Seewindmusik spielte auf und mit vielen Sketchen, Poi-Show, Chaosreisebüro und Erzählungen war der Tag zu schnell vorbei.

Nebenbei haben unsere PC - Experten den Zusammenbruch der Festplatte repariert. Dankeschön! Demnächst werden alle Gutscheine eingelöst, aber zuerst dieser Brief an Euch alle.

Nochmal vielen Dank an alle OrganisiererInnen , MithelferInnen und an alle, die sich bei der Finanzierung der Reise beteiligt haben, vielen Dank für alle Geschenke und Wünsche.

Es wird mir /uns sicherlich helfen und ich tue mein bestes, um noch möglichst lange so weiter zu machen.

Viele Grüße vom 60zig jährigen Wolfgang aus Iffens


20.9.06

In letzter Zeit gibt es viel Neues:

Bärbel hat die Poi´s entdeckt Der Chemikantenkurs ist angelaufen. Die Apfelpresse läuft wieder.

Das Apfelfest am 3.10 wirft seine Äpfel voraus, hier die Bilder dazu:


24.8.06

Als pdf - files gibt es auf Wunsch einiger FreundInnen das Ferienbuch (25 Seiten, 89 KB) als Vordruck und das vollständige Kirchenpuzzle (18 Seiten, 100 KB)


Wir laden herzlich ein zur Eroffnung der

Ausstellung von Vera Zamurovic

im Rahmen der Reihe Kunst im Seewind

am Pfingst - Samstag, 3. Juni 2006 um 18 Uhr

Programm:

Gruswort: Wolfgang Meiners, Iffens

Einfuhrung: Meike Janssen, Kunstpadagogin, Seefeld

Musik: Barbel Supper

Ausstellungsdauer: Vom 3. Juni bis 24. Juni 2006

Offnungszeiten auf Anfrage

Abb. Titelseite Seewind beflugelt die Träume, Acryl, 2006 70 cm x 50 cm Titel der Ausstellung von Vera Zamurovic:

    Secanja und Begegnungen

    Acryl und Pastellkreide

    Kurzvorstellung der Künstlerin:

    Vera Zamurovic

    Geboren in Melenci, ehemaliges Jugoslawien

    Kunststudium bei Professor Bogumil Karlavaris, Novi Sad

    Aufbaustudium im Atelier von Aleksander Lakic, Novi Sad

    35 Jahre beim .RTV Novi Sadh - Redaktion von Kindersendungen

    1991 Ubersiedlung nach Deutschland

    Seit 1991 freischaffende Kunstlerin

    Zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen in Deutschland und Slowenien

    Leitung von Malkursen fur Kinder und Migrantinnen

    Lebt und arbeitet in Warmbronn bei Stuttgart

In Web ist mehr zu erfahren unter www.zamurovic.de Die Künstlerin ist bei der Eroffnung anwesend

Seewind belebt die Gedanken und beflügelt die Träume. So bekommt auch die Kunst Aufwind und die Malerei wird bunt und phantasievoll. Die kleine Halbinsel Butjadingen beherbergt viele Kunstler, manche kommen auch hierher um zu arbeiten oder Ideen zu tanken.Die Umweltstation Iffens lebt mit und von solchen Kunstlern, die in 25 Jahren viele Werke geschaffen haben. Die Station bietet eine breite Palette von Arbeits- und Lernfeldern fur Gruppen und Einzelpersonen.Der gemeinnutzige Verein Iffens e.V. finanziert einige Praktikumsstellen und Kunstlerstipendien. So hat auch Vera Zamurovic ihre Aufenthalte in Iffens fur viele Werke nutzen konnen.



Jetzt gibt es auch ein Lied auf unserer website.

Bärbels Gruppe Seewind singt das Iffenslied.der mp3-file ist etwa 1,5 MB gross, mit DSL geht das schnell, mit ISDN sollte das auch noch klappen.Der Browser öffnet einen mp3-abspieler, hoffentlich gibt es einen, und das Lied startet. Zurück zum Browser geht es, wenn du den mp3-player schliesst.Viel Spass bei den ersten Klängen aus Iffens. Es gibt auch Noten und Text dazu


1.3.06

Moses hat uns die PDF - Weld eröffnet. Jetzt gibt es Texte von unserer website, die als pdf - file zu holen sind. Das ist dann viel besser zu lesen. Zur Laderampe Das Netz ist schneller geworden und die grösseren pdf-files scheinen keine Probleme zu machen. Oder hat jemand schlechte ErfahrungenBitte melden, sonst mache ich weiter in pdf.


Das Weißbuch oder Das Ende der WEiszeit ist zwar schon 1992 entstanden, aber der schnelle Scanner hat dann doch gereitzt und es hat geklappt. Die 30 Seiten sind auf unserer website gelandet.Viel Spass beim Lesen!!!


Der erste Weihnachtstag 2005 beginnt romantisch schön mit Bodennebel, leichtem Frost und rotem Sonnenaufgangshimmel. Zu Weihnachten ist bei uns ein Lamm geboren, das heißt jetzt Christa.

Der Iffens-Jahresbericht ist verschickt. Wer ihn nicht bekommen hat bitte per e-mail melden.


Nach 57 Jahren Dienst in der Küche haben wir unseren alten Küchenherd ausgetauscht. Eisen rostet doch und die Schäden an Blech und Kochfläche wurden kritisch.Wir haben jetzt einen Wamsler K 170 Herd mit 10 KW und perfekter Zugregelung. Der Feuerraum ist wesentlich grösser und das Kochen macht wieder Spass, der Backofen ist auch ok , mit Temperaturanzeige.


12.12.05

Weil alle Blechdosen mit Apfelchips vollgepackt sind müssen die Krullkuchen in die Milchkannen. Hier das Foto vom nachbarschaftlichen Megaklönschnack und Bergen von den butjenter Krullkuchen. Bei den Kuchen gibt es eine Fraktion, die sie quer isst, also abknabbert und eine andere die sie mit Schlagsahne füllt und dann längs. Jedenfalls krümelt es fast immer, was unsere Hunde sehr begeistert. Der alte Küchenherd im Hintergrund hat seine letzten Tage, ein neuer ist bestellt. Der wird fast genauso aussehen, nur eben mit heilen Platten und mal sehen, ob der auch 60 Jahre hält.


30.9.05

Der Kurs mit Chemikanten der Nordenhamer Industrie macht Spass, einige Bilder gibt es auf der Laborseite

Und ab heute haben wir das Internet - DSL fast überall im Haus per WLAN erreichbar. Moses hat dabei alle Tücken und Geheimnisse der Router und Repeater kennengelernt.Am Montag den 3.10. ist bei uns wieder Apfelfest. Es gibt einiges Neues zu sehen, zum Beispiel den Schutzhelmverleih zur Sicherheit beim Apfelsammeln. Lea hat dazu ein schönes Bild gemalt.


20.8.05

das Mosaik in der Veranda

Wir haben den Wechsel in unserer FÖJ - Belegschaft. Annalotta und Katja verlassen uns. Wir wünschen beiden viel Erfolg und weiterhin viele gute Ideen. Davon sind zwei bei uns geblieben: Das Mosaik in der Veranda von Katja und das Butjing / Batjang für die Butjadingen - Ausstellung. Vielen Dank. Mehr zu den Beiden FÖJ des Jahres 2004/2005 beiAnna-Lotta undKatja

Butjing / Butjang für die Butjadingenausstellung

Simone ist die Nachfolgern für das Jahr 2005/2006 und wird sicher auch bald eine Seite in unserer Web-präsenz haben.


20.5.05

Am Sonntag 22. Mai gibt es in der Moorsee Mühle unser erstes Apfelblütenfest. Weitersagen, kommen und mitmachen. Dieses Plakat hat HongTing aus Tossens gemalt. das Plakat


24.3.05

Wir haben beim OOWV - Wasserpreis 2005 mitgemacht und den Kreativpreis bekommen. Am 22. (dem Tag des Wassers) gab es die grosse Präsentation und Preisverleihung in Diekmannshausen bei der Wasserkaskade. 34 Beiträge sind für den Wettbewerb eingereicht worden und ein sehr schönes vielseitiges Spektrum von Einfällen und Aktivitäten ist entstanden. Dazu ist dem OOWV und den OrganisatiorInnen zu gratulieren.Drei Beiträge aus der Umweltstation Iffens wurden prämiert:Der Wasserschmuck Die Wassergeister Apfelschorle, die gesunde Gleichung


14.2.05

Eine neue Seite ist die Information zu Examens- und Facharbeiten. Hier sind Themen zu finden, deren Bearbeitung auch für uns von Interesse ist. Eine Liste mit den bereits bearbeiteten Themen ist teilweise auch schon drin.


1.2.05

Katja hat Ihre Seite fertig


Das Jahr neigt sich wieder dem Ende zu und hier gibt es den aktuellen Weihnachtsrundbrief 2004

    Liebe Iffens Freundinnen und Freunde,

    Draussen stürmt es, gemütliches Drinnenwetter also und deshalb werden wir uns
    wieder an den Iffens-Weihnachtsbrief machen.

    Hier ist ein kurzes Stimmungsbild von uns:

    Seit einem Monat haben wir ein neues Computer System nämlich Linux, und da
    Christoph nur ein Wochenende Zeit für die Einführung hatte, sind wir noch
    nicht ganz perfekt darin. Im Sommer haben Viren unsere alte Festplatte
    benutzt und es gab Chaos bei der Mailverwaltung - deshalb sind auch einige
    eurer eMail Adressen verschwunden. Nun müssen wir also üben, damit wir mit
    dem neuen System klar kommen. Also bitte etwas Geduld mit uns und unseren
    Briefen! Britta und Lucky sind jetzt seit vier Monaten bei uns eingezogen.
    Ihr Domizil ist über der Garage in der sogenannten Betriebsleiterwohnung.
    Sie haben es sich ganz hübsch eingerichtet und können da für sich sein,
    aber auch bei uns mitessen, wenn sie wollen - Lucky möchte natürlich immer.
    Für die Wohnung, aber auch für das neu entstehende Pressezentrum darunter (
    Apfelpressen und Pasteuranlage) brauchten wir eine Kläranlage und einen
    Gasanschluss. Deshalb ist jetzt noch eine weitere Baustelle auf dem
    Hofplatz. Das meiste ist schon wieder im Boden verschwunden, u.a. ist
    unsere Wurt auf dem Hofplatz planiert, aber etliches zeigt, dass die Arbeit
    auch nach den Feiertagen weitergeht. Tine (Pape) hat im Chemielabor ihre
    Goldschmiede Werkstatt eingerichtet und werkelt fleissig an Lesezeichen und
    auch Apfelschmuck und Wasserketten sind schon entstanden. Sven forscht noch
    an den Kiebitzen und gemeinsam mit Lerry (Mobbys Sohn) und vielen Katzen
    und diversem Federvieh wohnen sie zusammen im Grodenhaus. Unsere
    Föjlerinnen haben im Sommer wieder gewechselt. Laura ist nach Darmstadt zum
    Chemiestudium gezogen und Verena macht in Flensburg das Abitur. Dafür sind
    jetzt Katja aus Rosenheim und Anna Lotta aus Duisburg unsere fleissigen
    Helferinnen. Zusammen mit einigen Wwooferinnen (willing worker on organic
    farms) und SchulpraktikantInnen und anderen MithelferInnen haben wir wieder
    viel im Garten und im Haus geschafft. Nach einer Apfelrekord-Ernte ist der
    Keller gefüllt. Dieses Jahr sind wir aber achtsam und passen auf, dass die
    Mäuse nicht den Apfelsaft trinken - sowie im letzten Jahr. Da haben die
    Mäusezähnchen unsere Plastikbags (10 Liter Gebinde für Apfelsaft)
    aufgebissen. Wir haben 2004 wieder viele Feste gemeinsam gefeiert. Das
    Apfelfest - traditionell am 3.Oktober - war sehr gut besucht: neu dabei
    2004 Apfelgestecke von Iris, Tines Apfelschmuck, Dieters "Leder-Äpfel",
    Apfel Musik von Hier blust der Seewind, und sogar mit Daniels
    Apfelzaubereien und Stefans Apfeljonglage. Als kleinste Teilnehmerin
    konnten wir die vierwöchige Pauline begrüssen, Tochter von Jessica und
    Steffen aus Berlin. Auch andere Feste wie vor kurzem unser vierter Advent
    mit selbstgemachter Weihnachtsmusik mit 30 AkteurInnen oder gestern das
    Italienischfest sind gut angekommen. Das Chemielabor ist nicht nur Tines
    Arbeitsplatz, sondern auch Wolfgangs, 2004 haben auch wieder Chemikanten
    ihre praktische Ausbildung dort gemacht und es gab einen Kurs zur
    instrumentellen Analytik. Die freie Schule Prinzhöfte und einige
    Leistungskurse aus dem Bundesgebiet haben wieder Schule in Iffens gemacht.
    Die Belegung des Herbergsbereiches könnte an Wochentagen viel besser sein,
    (Bildungsurlaub, Exkursionen, Lerngruppen etc) macht also bitte Werbung für
    uns. Was bringt uns 2005?

    An Aschermittwoch ist die Jahreshauptversammlung unseres gemeinnützigen
    Vereines. Wir hoffen, dass unser neues Pressezentrum zur Apfelsaftsaison
    fertig wird. Jetzt haben wir auf jeden Fall ein paar gemütliche Tage vor
    uns. Ihr hoffentlich auch. Bis bald mal wiederEin frohes Weihnachtsfest und
    einen guten Start für das Jahr 2005 wünschen

    BärBel, Wolfgang, Martina, Manlio und Mobby
    www.umweltstation-iffens.de

    umweltstation.iffens@t-online.de

so sieht es hinterm Deich aus


vom März 2004:

Unsere website ist sehr gross geworden und es hat sich durch die Nutzung ergeben die Texte und Überschriften neu zu sortieren. Damit bin ich jetzt angefangen und bekomme hoffentlich nur positive Rückmeldungen. Die erste Verzweigung nach unserer Startseite ist jetzt also:

    Info über die Station

    Nutzung der Angebote

    Umwelterziehung

    Chemie

    Friesische Region und Tourismus

    Wattenmeer

    Apfelgärten im Seewind

    andere Projekte

mal sehen ob das alles zuzuordnen ist.Die Jahreshauptversammlung unseres Vereins am 25. Feb. 2004 war wie immer sehr interessant, viele BesucherInnen und viele Gespräche und gutes Essen.


stray dogs

Herzliche Grüsse von Claudio aus Florenz, er ist am 2.8. wieder mit Motorrad nach Hause gefahren, die Arbeit ruft. Hier ist sein Butjadingen Aufnäher für die Dokumentenreiche Motorradjacke.

Butjadingen mit Format

30. Juni 2003

Gertrud Becker, unsere Vereinsvorsitzende hat den diesjährigen Preis der Stiftung Zivilcuorage bekommen.

Wir gratulieren

und stellen hier Gertruds Arbeit vor.

20.Juni 2003

Das grosse Fest ist vorbei und jetzt kommen die Erinnerungen und Bilder.

Zur Festseite

Vielen Dank für alle, die in Iffens waren, gefeiert und mitgemacht haben und einen Gruss an alle, die nicht kommen konnten, uns aber mit Grüssen und Drandenken verbunden waren.

Für die Solaranlage in Iffens sind inzwischen fast 4 000,- Euro zusammengekommen. da können wir mit dem Bau anfangen. Falls nette Mitmenschen sich an den noch fehlenden 9 000,- Euro mit einer Spende beteiligen möchten sind wir sehr dankbar:

Konto des gemeinnützigen Vereins:

Umwelterziehung Iffens e.V. Postbank Hannover Kto Nr.: 368119 302 BLZ 25010030

Die Band CD (The SOUND of the scene 2003) aus Nordenham, ist fertig, Bärbels Band FALTENROCK ist mit drei songs auch dabei.

Im internet Die Nordenhamer Musikszene Wir werden am 1.8. unsere beiden FÖJ - lerinnen, Laura und Verena begrüssen können. Sie werden sich auch bald auf dieser Seite selbst vorstellen.


Die Startseite bei unserem provider (puretec) heisst index.htm und ruft den Zähler mit auf. Weil dieser Aufruf sehr langsam geht, leiten wir die weitere Navigation auf unserer website über homepage.htm ohne Zähleraufruf.

Und das alles, damit die Seite schnell läuft und viel Spass macht.

Für Anregungen und Tipps sind wir dankbar.

Zurück zur Startseite ..... zu den Nachrichten 2007 / 2008 / 2009
Hier geht es direkt zu den anderen Inhaltsbereichen unserer website:
Die Umweltstation ... Angebote und Nutzung ...Apfel und Anderes ...Umweltbildung .. .Chemie und Labor ...Friesische Region .. .Natur und Wattenmeer