Zurück zur Startseite
zum Nachrichtenarchiv 2006 - 2020 ..... 2006 / 2007 / 2008 / 2009-1.tes Halbjahr / 2009-2.tes Halbjahr / 2010 / 2011 / 2012 / 2013/ 2014/ 2015/ 2016 / 2017 / 2018 / 2019 / 2020 /
Hier geht es direkt zu den anderen Inhaltsbereichen unserer website:
Die Umweltstation ... Angebote und Nutzung ...Apfel und Anderes ...Umweltbildung .. .Chemie und Labor ...Friesische Region .. .Natur und Wattenmeer

Nachrichten aus der Umweltstation Iffens 2021



Fast nix los



aktuelle Termine 2021

Die Erdbeeren schmecken wunderbar. Das meinen auch die Schnecken, doch Manlio ist schneller beim Ernten.


diverse Zoom Meetings verkürzen uns die Zeit bis wieder Veranstaltungen stattfinden
Das Klassikseminar 2021 fand leider nicht statt.
Ein Online Klassikseminar geht gar nicht. Allein wegen der kulinarischen Spezialitäten dazu.

Das nächste BUND Wasserseminar am Samstag 26.Juni findet per zoom statt mit einem Theorieteil von 10-12.30 Uhr.
Wer daran teilnehmen möchte, kann sich gerne anmelden und wir schicken euch die Einwahldaten zu.
Wolfgang macht den Chemieteil, Gert erklärt die Fische und Petra zeigt die Kleinstlebewesen im Wasser.
Alles sehr interessant!!!

Wir hoffen, dass am Samstag 17.Juli von 9-13 Uhr ein Praxistag für Wasseruntersuchung stattfinden kann.
Draussen und persönlich.

Und die Jahreshauptversammlung vom Verein Umwelterziehung Iffens e.V. konnte nicht an Pfingsten stattfinden.
Genauso wie unser Stiftungstreffen von unserer Stiftung IffensArt.
Wir machen einen neuen Termin im Sommer.


Gesund und munter bleiben!!


Hausgemachte you tube Filme für alle Iffensfreund*innen

ein Corona-Samstag in der Iffensfamilie im Juli2020
ein Film übers Apfelpressen im Herbst 2020
ein Film über Geschirr im August 2020
ich fahr so unwahrscheinlich gern mit dir nach Helgoland


ein Film von Armando Wwoof 2016
WWoofing in Iffens


aktuelle FOTOS folgen baldigst.

Mittwoch 16.Juni
Wolfgang ist mittlerweile wieder glücklich aus dem Krankenhaus raus und es geht ihm wesentlich besser.
So eine Herzbeutelentzündung will natürlich auskuriert werden.
Also versucht er alles sinnig angehen zu lassen.

Samstag 29.Mai
So ein Wasser Seminar des BUND per ZOOM klappt ganz gut. Die Theorie kann auch gut verständlich online vermittelt werden.
Am Samstag 26.Juni von 10- 13 Uhr ist nochmal die Gelegenheit für euch, daran teilzunehmen.
Bei Anmeldung bei uns schicken wir gerne die Einwahldaten zu.

Mittwoch, 27.Mai


Viel zu kalt, aber doch irgendwie schön draussen.









Sonntag, 23.Mai


Kurz mal draussen Essen.
Mit Britta und Flocke eröffnen wir wieder die Aussengastronomie.



Samstag, 22.Mai





Mädelsabend mit europäischen Songs.

Freitag, 21.Mai
Apfelblütenschnee


Quittenblüte


Birne


Boskopblüten und Apfel vom letzten Jahr


Pinovablüte und Apfel vom letzten Jahr


Mittwoch, 19.Mai
Der tägliche Regen lässt das Gras wachsen und den Rhabarber und die Schnecken.

Montag 17.Mai
Ein bisschen Geburtstag geht sogar, alle sind geimpft.







Annettes Rhabarbertorte sieht gut aus und schmeckt noch besser.









DANKE für alle Glückwünsche per whatsapp, Telefon und e-Mail und richtiger Post.

Samstag 15.Mai















Unsere kleinen Ausflüge in die nähere Umgebung machen immer noch viel Spass.
Doch langsam sind wir auch in den Startlöchern für weitere Ausflüge.

Donnerstag 13.Mai
Gartenarbeit und bald ist Erdbeerernte


sogar Morcheln haben wir im Garten



Wir wurscheln uns zurecht.
Und unser Alltag ist durch die Routinearbeit strukturiert.
Und manchmal müssen wir spontan agieren.
Hier ein kleines aktuelles Blitzlicht:
Wir brauchen einen neuen Anhänger spätestens fürs Apfelpressen.
Ist unsere Umweltstation attraktiv für FÖJs auch in der kommenden Zeit mit vielleicht neuen Einschränkungen?
Ein paar Dachschäden müssen repariert werden.
Die Apfelpresse muss für den Herbst vorbereitet werden.
Es gibt viel zu tun.
Doch Ruhe bewahren ist noch viel wichtiger.
Wolfgang räum,t auf.
Annette macht viel BUND Arbeit (Weservertiefung, A20, zoom Veranstaltungen) und im Gewächshaus grünt es schon sehr schön.
Manlio kümmert sich ums Holz. Da wir immer noch heizen, wird der Holzvorrat langsam knapp.

Martina beschützt die Blumen vor den Schnecken und der Dauernässe.
Und Bärbel fotografiert.
Gerne würden wir dies wieder mit EUCH machen!

Samstag 8.Mai




Birnen und Apfelblüten




Mittwoch, 5.Mai


Stürmisch
Das Rechenzentrum ist zusammengebrochen, aber sonst gibts keine Sturmschäden


Sonntag 2.Mai
In Annettes Gewächshaus grünt es


Ein Rhabarbertier ist unterwegs


Unsere komischen Störche


Samstag 1.Mai
Die Ringelgänse spielen Wasserball


Freitag, 30.April
Das Gras wächst.
Wir haben unser Rechenzentrum reloaded
und auf update 2.1 aktualisiert.





Dienstag, 27.April
Nun sind wir fünf alle zum ersten Mal geimpft


Vollmond bei den Apfelbäumen


Donnerstag 22.April
Weservertiefung, Impfen, FÖJs ab Herbst?, Aufräumen, spazieren gehen, sortieren, Fensterputzen...
Eigentlich ist es uns nicht langweilig.
Doch ohne euch, macht vieles nicht so viel Spass.

heute Annettes erste fünf Radieschen aus dem Gewächshaus probiert...lecker!



Birnenblütentanz im Wind

Mittwoch 21.April
Diverses aus der Umgebung









Dienstag, 20.April


Ausflug zu dritt

Samstag 17.April

Annettes leckerer Eisnachtisch


Noch dürfen keine Gäste nach Butjadingen kommen. Erst ab kommenden Montag.


Und Mathilda inspiziert den Hundstrand.

Donnerstag 16.April

Wir haben neue Haustiere

Mittwoch 14.April


Unser grösster Apfel von 2020 schmeckt noch sehr gut.
Montag 12.April


Nudelproduktion

Und Optimistisch bleiben!
Wolfgang ist es auf jenen Fall.
Die Garage ist voll Kartons und Beutel für die Apfelsaison im Herbst.
Und dabei haben die Apfelbäume noch keine Blüten.




Dienstag 6.April

Das AprilWetter zerrt an den Nerven, genauso wie der Sturm.

hier noch eine Mischung aus Wind, Wolken, Eisregen und ganz viel Wasser


















nur manchmal stört die besondere Duftnote




Ostern 2021


mit Schneemann und Osterkuchen verbringen wir die Feiertage leider ohne euch.
DANKE an alle für die Postkarten und Anrufe und Päckchen.





Donnerstag 1.April




Herzliche Glückwünsche an alle Iffensfreund*innen, die im März Geburtstag haben.


Mittwoch 30.März
Es ist so schön warm, dass wir draussen ein Picknick machen.




Frühling läässt sein blaues Band wehen übers Land mit Veilchenduft und Blausternpolstern




Dienstag 30.März









Wir machen einen Türkranz für die neuen Nachbarn in Osterhausen.



Samstag, 27.März




Freitag 26.März
ui, ein zinnoberroter Kelchbecherling (seltener Pilz) bei uns im Garten.
Schön !!


Annette pflanzt neue Johannisbeersträucher.


Mittwoch, 24.März


auf der Suche nach dem Frühling

Da wir im Alltag so wenig Ablenkung haben, ist die Natur um uns herum natürlich das, was wir jeden Tag aufs Neue wahrnehmen und die Veränderung sehen.
Auch Grautöne sind schön.









Spülsaumauslese


Sonntag, 21.März


Kann das weg?
ganz schön voll geworden der Container!

Mittwoch 17.März
Webseminare und Zoomkonferenzen lockern unseren Alltag auf.
Eigentlich ganz schön, so sind wir vernetzt und können am Ball bleiben und bekommen neuen Input.

Die Tage werden merklich länger.
Stürme und Schnee in den letzten Tagen hat uns aufs Gemüt geschlagen, doch nun gehts mit grossen Schritten dem Frühling entgegen.






Manlio kümmert sich um Holz und Hühner.
Da wir immer noch Vogelgrippe-Gebiet sind, muss das Geflügel leider im Stall bleiben.
Annette hat Tomaten angesät und werkelt jetzt auch draussen im Garten rum.
Die BUND Arbeit am Computer ist dann der Ausgleich dazu.
Weservertiefung, radioaktiven Müll deponieren, Kohlekraftwerke, Salzwasser in den Gräben, Insektensterben sind komplizierte Themen, die uns hier in der Wesermarsch betreffen.


Wolfgang räumt auf.
Am kommenden Wochenende wird dabei auch ein Müllcontainer helfen.
Martina beschäftigt Mathilda.
Und Bäbel macht den Rest, der ins Auge fällt.
hier mal wieder ein Herz gefunden, einfach im Salat.

So bleiben wir also aktiv und freuen uns, wenn wir bald wieder draussen Mittagessen können.
Montag 8.März

Wir feiern den internationalen Frauentag mit der traditionell italienischen Mimosatorte.
Gerade in Coronazeiten ist es wichtig, dass wir immer wieder thematisieren, dass Arbeit fast überall ungleich bewertet wird.
Ob ich putze, Kinder beschäftige oder Flugzeuge baue, wird bewertet.
Die Frauen- oder Care-Arbeit ist da immer weniger Wert.
Aber umso wichtiger für den täglichen Alltag, der momentan sehr in den Fokus gerückt ist.

Mittwoch 3.März
Hier mal ein Bau-Rätsel
Wer kennt diese Baustelle?
Wer weiss, wo das ist?
Wir sind gespannt, wer das rauskriegt.
Danke an Moses für dieses Foto von 1978.



Dienstag 2.März

auf der Suche nach den Naturschätzen (Mathilda eher auf der Suche nach essbarem) gibt es immer wieder schönes zu entdecken.
Wegen Corona kann sich unser Naturschätze Team mit Wilhelmshaven (Maria und von Toachmedia Jens und Jörg) leider nicht treffen.
Deshalb telefonieren wir oder inspirieren uns durch die Fotos.
Und hier in Sehestedt gabs sogar ein Lerchenkonzert.







Montag 1.März
Der alte Zopf muß weg???





Zum Glück gehts dem Frühling entgegen.
Die Tage werden wieder länger und wir können wieder viel draussen aufräumen.
Manlio spaltet das Holz.
Annette schneidet die Apfelbäume.
Martina pflanzt ihre 60 Primeln ein.
Wolfgang repariert die Frostschäden.
Mathilda buddelt ihre Knochen ein


Bärbel malt draussen Frühlingsbilder.

Martina bedankt sich für alle Telefonanrufe, guten Wünsche, Gedanken, Geschenke und whatsapps zu ihrem runden Geburtstag.


Sonntag 28.Februar
zwischendurch gabs sogar warmen Saharastaub vor der Sonne. Das war ein komisches unwirkliches Licht.



Und jetzt noch ein paar Fotos von den kalten Tagen








Aschermittwoch
17.Februar
upss Martina wird 60???




Wir feiern Martinas 60.Geburtstag
in kleiner Runde


aber mit vielen Überraschungen und gutem Essen und vielen Telefonanrufen





Samstag 6.Februar


Eisige Kälte draussen. Der Ostwind frischt auf und zeigt uns, dass der Winter noch nicht vorbei ist.

Freitag 5.Februar
Ein paar Eisschollen unterwegs




Fundstücke am Deich


Sonntag 31.Januar


Wintervergnügen am Deich
Sonne scheint und alle sind gut drauf.

































Und immer wieder Gänseschwärme am Deich





Dienstag, 26.Januar
Muster im Teich


mit Comic Figur


Und ein sogar ein UFO unterwegs



Montag 25.Januar
mal an der Weser entlang










Sonntag 24.Januar
Nebelspaziergang





und sogar die ersten Winterlinge (Eranthis hyemalis) entdeckt

Samstag, 23.Januar




Freitag, 22.Januar


Nix los?
aber viel Holz zum Sägen auf dem Hofplatz



Dienstag, 19.Januar
wunderschöne Amaryllis am Fenster


Sonntag 17.Januar

Sonntagvormittagschnee

Und ein bisschen Frost




Samstag, 16.Januar



Freitag 15.Januar



mal Fotos vom Wald in Gristede










Jonas bringt das Olivenöl aus Sizilien mit Abstand und hier mal kurz ohne Maske




Mittwoch 13. Januar






Dienstag 12.Januar
Salzwiesen sind mal wieder überflutet und die Alpenstrandläufer zeigen ihre Flugkünste









Tannenbaum und Kamele verabschieden sich jetzt und kommen im Dezember wieder.



Es gibt viel zu tun
Holz holen z.B.

oder den Holzschuppen reparieren



Mittwoch 6.Januar
ein dicker Dreikönigsstern mit allen guten Symbolen für ein schönes 2021


Dienstag, 5.Januar
Wolken und Sonnenuntergänge und Rauchzeichen sind mein beliebtes Fotomotiv












Silvester 2020
Wir wünschen Euch für das kommende Jahr viel Erfolg, Gesundheit
Geduld und Optimismuss

well prepared for unlocking the lockdown

Hier geht es direkt zu den anderen Inhaltsbereichen unserer website:
Die Umweltstation ... Angebote und Nutzung ...Apfel und Anderes ...Umweltbildung .. .Chemie und Labor ...Friesische Region .. .Natur und Wattenmeer